2017_11_18 FKAT Übung - 2ter Zug Wels Land

Am 18.November fand die F-KAT (Feuerlösch & Katastrophendienst) Übung im Bezirk Wels Land statt. Sammelplatz der eingeteilten Tanklöschfahrzeuge war in Eberstalzell, geschlossen wurde der Zug nach Sipbachzell verlegt, um dort eine Übung mit den Wasserwerfern abzuhalten. Gemeinsam wurde die Wurfweite der Wasserwerfer praktisch ermittelt, der Wasserbedarf bestimmt und eindrucksvoll die Schlagkraft erprobt.

0 Kommentare

2017_11_17 Leistungsprüfung Branddienst

Eine unseren zentralen Aufgaben ist die Einsatzvorbereitung. Laufend führen wir Schulungen und Übungen durch um Wissen zu vermitteln und dieses zu vertiefen. Der Wissensstand wird in Form von Leistungsprüfungen überprüft. Seit 2017 gibt es die Leistungsprüfung Branddienst, welche am 17.November das erst mal im Bezirk Wels Land durchgeführt wurde. Bei der ersten Leistungsprüfung Branddienst im Wels Land, war auch die FF_Eberstalzell mit Zugskommandanten Gerald Pernkopf vertreten. Das Team der ersten beiden Gruppen bestand aus Teile des Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommandos, sowie zukünftige Bewerter unseres Bezirkes.

0 Kommentare

2017_10_28 Start der Truppführerausbildung / Grundausbildung

Auch dieses Jahr dürfen wir Kameraden aus der Jugendgruppe in den Aktivstand übernehmen. Damit ist aber auch eine Grundausbildung verbunden, in der vor allem die praktischen Fähigkeiten vermittelt werden. Am 28.Oktober starteten wir mit dem Turnus 2017/2018. Die Ausbildung innerhalb der eigenen Feuerwehr erstreckt sich bis ins Frühjahr und wird durch eine abschließende Prüfung überprüft.

 

0 Kommentare

2017-09-29 Einsatzübung der Feuerwehrjugend Eberstalzell

„Früh übt sich, was ein Meister werden will“. Gemeinsam mit Betreuern durfte die Jugendfeuerwehr Eberstalzell am 29 September ihr Können und Wissen in Form einer praktischen Einsatzübung unter Beweis stellen.

Bei der Station „Verkehrsunfall“ wurde die Absicherung der Unfallstelle gemeinsam aufgebaut, das Unfallfahrzeug wurde für die weiteren Arbeiten unterbaut und stabilisiert. Abschließend durfte das hydraulisches Rettungsgerät probiert werden und mittels Spreitzer und Schere wurde eine Seitenöffnung durchgeführt. Dabei wurde die Feuerwehrjugend

durch Betreuer aus der Aktiv-Mannschaft betreut und das sichere Arbeiten gelehrt und beaufsichtigt.

Die Station Branddienst beinhaltete den Umgang mit dem Tanklöschfahrzeug, die Aufgaben des Maschinisten (Beleuchtung, Pumpenbedienung, Wasserversorgung aus Hydranten). Die Aufgaben des Angriffstrupps wurden erklärt und gemeinsam wurden die

verschiedenen Strahlrohre probiert und deren Besonderheiten praktisch erprobt.

Die Feuerwehrjugend zeigte hohe Disziplin im Umgang mit den Gerätschaften. Die Betreuer als auch die Jugend und hatten viel Spaß bei dieser praktischen Übung.

mehr lesen 0 Kommentare

EINLADUNG: TAG DER OFFENEN TÜR - 14.Oktober ab 14Uhr

Am 14. Oktober ab 14Uhr findet im Feuerwehrhaus Eberstalzell ein Tag der offenen Tür statt, für alle, die sich für den Dienst in der Feuerwehr interessieren.

Informiere dich über die ehrenamtliche Tätigkeit in der Feuerwehr und wie du oder dein Kind in der Feuerwehr Eberstalzell mitwirken kann.

 

Wir freuen uns auf dein Kommen!

mehr lesen 0 Kommentare

2017_08_25 Kinderferienaktion "Blaulichttag"

Auch dieses Jahr hatten wir einen besonders lustigen und erlebnisreichen „Blaulichttag“. Die Kinder konnten die Einsatzorganisationen hautnah erfahren und erleben. Eine Rundfahrt mit Blaulicht und Folgetonhorn, Wasserwerfer ausprobieren, in der Höhenretter-Schaufeltrage eine Runde schaukeln, … und noch vieles mehr begeisterten die Kleine aber auch die Großen.

Der krönende Abschluss war auch dieses Jahr ein XXL-Schaumbad.

Wir hatten alle einen tollen Tag und freuen uns bereits jetzt auf den Blaulichttag 2018.

 

PS: Wer am Blaulichttag sein Interesse für die Feuerwehrjugend oder Feuerwehr entdeckt

hat, ist recht herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür am 14. Oktober 2017. Wir öffnen unsere Pforten für alle interessierten Kinder und ihre Eltern, aber auch für alle die sich für den Eintritt in den Aktivstand interessieren. Detaillierte Infos folgen demnächst.

mehr lesen 0 Kommentare

Feuerwehrausflug 2017 - Villach

Der alljährliche 2tägige Feuerwehrausflug ist für uns ein wichtiger Bestandteil in der Kameradschaftspflege. Es freut uns daher sehr, dass dieser Ausflug alljährlich von vielen Kameraden sowie Begleitung genutzt wird.

 

Dieses Jahr führte uns der Feuerwehrausflug unter anderem ins Fahrzeugmuseum Villach und ins Foltermuseum Burg Sommeregg.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Organisatoren!

0 Kommentare

2017_07_30 Wasserkarte aktualisieren

Wir nutzten das traumhafte Wetter, um die Dokumentation der Wasserentnahmestellen im Gemeindegebiet zu überprüfen und zu ergänzen.

Zu den Aufgaben der Feuerwehr zählt auch, Unterlagen zur Einsatzvorbereitung zu erstellen und diese aktuell zu halten. Unter anderem auch die Wasserkarte von Eberstalzell. In dieser werden die Standorte der Wasserentnahmestellen (Hydrant, Löschwasserbehälter, usw.) exakt erfasst und werden in Papierform im Einsatzfahrzeug abgelegt.


0 Kommentare

FF_Eberstalzell Smartphone APP

Du möchtest brandaktuell über die Neuigkeiten in der FF_Eberstalzell informiert sein?

 

Mit der offiziellen Smartphone-App der FF_Eberstalzell bleibst du immer auf dem Laufenden, erhältst Informationen zu Übungen, News und Einsätze der FF_Eberstalzell. Zahlreiche Fotos und Videos kannst du natürlich direkt per App ansehen.

 

ANDROID APP        oder APK Datei direkt downloaden

iOS APP


mehr lesen 0 Kommentare

2017_04_21 bis 23 TR-Camp 2017 in Mooskirchen

Vom 21 bis 23.April waren 2 Kameraden der FF_Eberstalzell im TR-Camp in Mooskirchen. Diese Ausbildungsveranstaltung „Technical Rescue“ ist eine zweitägige Veranstaltung, mit rund 100 Teilnehmern aus Österreich und Deutschland, bei der gezielt die technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen ausgebildet und vertieft wird. In acht Praxisstationen wurden folgende Themen praktisch und theoretische behandelt: „Seitlicher Aufprall“, „Person unter Fahrzeug“, „stark deformiertes Fahrzeug“, „LKW-Rettung“, „Landwirtschaftsunfall“, „Alternativen zur Hydraulik“ „PKW in Haus“ und „Alternative Antriebsformen“ behandelt. Jedes dieser Themen ist für sich entsprechend aufwändig und komplex, daher ist auch eines der vermittelten Lehrinhalte die notwendige Methodik und Systematik um derartige Szenarien effizient und effektiv abzuarbeiten.

 


Abgerundet wurden die Praxisstationen durch erstklassige Theorievorträge, unter anderem zu dem Thema „Grundlagen Verletzungsmuster“. Dieser Vortrag lehrte das "lesen" von Unfallfahrzeugen und in Folge das ableiten von möglichen und typischen Verletzungsmustern. Auf Basis dieser Information  wird der Einsatzleiter sein weiteres taktisches Vorgehen auslegen. d.h. welcher Rettungsweg ist zu wählen, wieviel Zeit steht zur Verfügung, Informationen an Notarzt / Rettung, ...

 

Wir freuen uns, dass wir mit zwei Personen dabei sein können. Wolfgang Scheureder als Ausbildner, um sein Fachwissen an der Station „Alternativen zur Hydraulik“ weiterzugeben und Gerald Pernkopf um als Teilnehmer sich Wissen anzueignen und mit anderen Feuerwehren in Erfahrungsaustausch zu treten.

 

PS: auf der facebook-Seite der Feuerwehr Mooskirchen finden sich zahlreiche Videos und Fotos zu dieser Veranstaltung.

PPS: Wir dürfen der Feuerwehr Mooskirchen zum perfekten Ablauf dieser Veranstaltung gratulieren.


0 Kommentare

2017_04_19 Begehung eines Risikobojektes

15 Kameraden der FF_EBERSTALZELL hatten am 19.April die Möglichkeit, den Gebäudekomplex der Neuen-Mittelschule, Hort sowie die Expositur des Kindergartens zu besichtigen.

Die Führung durch unseren Kameraden und Schulwart Hans, war für alle Beteiligten wertvoll und lehrreich. Diese Begehung ist mitunter ein Bestandteil, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Vielen Dank für diese Möglichkeit.


0 Kommentare

2017_03_22 Feuerwehr Bezirkstagung Wels-Land/Wels

Im Zuge der 2017er Bezirkstagung, wurde die Eberstalzell Jugendfeuerwehr Bewerbsgruppe, für Ihre Leistung im Bezirksbewerb ausgezeichnet.
Ein Vertreter der Bewerbsgruppe, sowie die Jugendbetreuerin, durften die Auszeichnung für den ersten Rang in der Bezirkswertung Silber in Empfang nehmen.
Die FF_Eberstalzell gratulieren der Bewerbsgruppe recht herzlich zu dieser Top-Platzierung!
Bericht zur Bezirkstagung findet sich auf laumat.at LINK

mehr lesen 0 Kommentare

2017_03_17 Jahreshauptversammlung der FF_Eberstalzell

Am Freitag den 17.März fand die Jahreshauptversammlung der FF_EBERSTALZELL und FF Spieldorf über das Berichtsjahr 2016 statt. Im den jeweiligen der Kommandanten wurde die Einsatzfähigkeit und Schlagekraft der Wehren eindrucksvoll dargestellt.
Besonders freut uns die Angelobung unseren jungen Kameraden, als auch die Auszeichnung von Kameraden für besondere Leistungen oder die langjährige aktive Unterstützung im Aktivstand.

mehr lesen 0 Kommentare

2017_02_14 Zwischenetappe in der Truppführerausbildung "Einstiegstest" positiv absolviert

Unsere fünf Jungfeuerwehrmänner haben am 14.Februar einen weiteren wichtigen Schritt

in der Truppführerausbildung absolviert.

In Edt-Winkling wurde der Einstiegstest positiv absolviert und damit die

Voraussetzung geschaffen um an der abschließenden Grundausbildung teilzunehmen.

Danke an unsere fünf Jungfeuerwehrmänner, als auch deren Ausbildner für das erbrachte

Engagement.


mehr lesen 0 Kommentare

Februar Monatsversammlung - süßer Gruß der E-Zeller Bäuerinnen

Die Februar Monatsversammlung wurde durch ein Kuchenbuffet der Eberstalzeller Bäuerinnen untermalt.
Vielen Dank an die Bäuerinnen für diese köstliche Kuchenspende!


mehr lesen 0 Kommentare

2017_01_18 Kraftfahrerschulung

Am 18.Jänner fand die Kraftfahrerschulung, mit Schwerpunkt „winterliche Fahrverhältnisse“ statt. Einleitend wurden alle Funktionen der Fahrzeuge besprochen und Gegebenenfalls wieder aufgefrischt und im Anschluss ging’s Raus auf die Straße bzw. Wege. Ziel war, auch schwer erreichbar Punkte der Löschwasserversorgung bzw. exponierte Objekte anzufahren. Dabei ging es auch darum, dass sich die Kraftfahrer der jeweiligen Grenzen der Fahrzeuge bewusst sind und bewusst Entscheidungen für ein „hier fahren wir nicht“ treffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Winterfit?!? - schon seit Tagen!

Selbstverständlich sind die Einsatzfahrzeug der FF_Eberstalzell schon vor einigen Tagen für den angekündigten Schneefall vorbereitet worden. Vorbeugend wurden Schneeketten angebracht, um auch unter widrigen Witterungsverhältnisse schnell ausrücken zu können. Den jeder weiß, die Schneeketten sind schnell demontiert, aber das montieren dauert erheblich länger.

Wir wünschen Ihnen eine stets unfallfreie Fahrt.


mehr lesen 0 Kommentare

2017-01-10 "Blackout" Vortrag - Stadt Wels

„Blackout“ – Ein Stromausfall der Alles verändert!

Am 10.Jänner besuchten 4 Kameraden der FF_Eberstalzell den Fachvortrag „Blackout“. Als Einsatzorganisation wollen wir uns selbst bestmöglich auf ein derartiges Szenario vorbereiten, aber auch Informationen sammeln und diese in Folge an die Bürger und Bürgerinnen von Eberstalzell zukommen lassen zu können.

Die Fachvorträge informierten über mögliche Szenarien die zu einem Blackout führen können und um deren möglichen Auswirkungen und Konsequenzen. Schnell stellte sich heraus, dass auch Einsatzorganisationen rasch an ihre Grenzen stoßen werden und eine allgemeine Prävention erforderlich ist.

Zum Thema Eigenversorgung wurden Empfehlungen für einen „krisenfesten Haushalt“ präsentiert (Lebensmittelvorrat für mindestens eine Woche pro Person; Lebensmittel die mind. 1 Jahr haltbar sind, ..).

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, so stehen wir ihnen gerne beratend zur Verfügung.


mehr lesen 0 Kommentare

News - Übungsplan 2017 online + Android APP

Übungsplan 2017 ist Online Verfügbar

Dieses Jahr gibt's auch eine Android-APP


mehr lesen 0 Kommentare

News - Kinderferienaktion 2017

Am 18.August fand im Rahmen des Eberstalzeller-Ferienprogrammes wieder ein der Blachlichttag bei der FF_Eberstalzell, gemeinsam mit Rotes Kreuz Sattledt und Polizei, statt.
Ein durch und durch gelungener Nachmittag mit 51 Kindern, die ihren Wissendurst im Zuge von mehreren Stationen stillen konnten.
Heißbegehrt waren die Fahrten mit dem Feuerwehrauto, die Station der Höhenretter mit Schrägseilbergung, Besichtigung des Rettungswagens, Anlegen von Verbänden, Erklärung der Polizeiausrüstung, Wasserwerfer, und und und.
Zum Abschluss wurde Schaumteppich gelegt und die Kinder konnten im „Schaumbad“ rumtollen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, Organisatoren, ein sehr großes Dankeschön an das Rotes Kreuz Sattledt und Polizei Sattledt.


mehr lesen 0 Kommentare