2017_11_18 FKAT Übung - 2ter Zug Wels Land

Am 18.November fand die F-KAT (Feuerlösch & Katastrophendienst) Übung im Bezirk Wels Land statt. Sammelplatz der eingeteilten Tanklöschfahrzeuge war in Eberstalzell, geschlossen wurde der Zug nach Sipbachzell verlegt, um dort eine Übung mit den Wasserwerfern abzuhalten. Gemeinsam wurde die Wurfweite der Wasserwerfer praktisch ermittelt, der Wasserbedarf bestimmt und eindrucksvoll die Schlagkraft erprobt.

0 Kommentare

2017_11_17 Leistungsprüfung Branddienst

Eine unseren zentralen Aufgaben ist die Einsatzvorbereitung. Laufend führen wir Schulungen und Übungen durch um Wissen zu vermitteln und dieses zu vertiefen. Der Wissensstand wird in Form von Leistungsprüfungen überprüft. Seit 2017 gibt es die Leistungsprüfung Branddienst, welche am 17.November das erst mal im Bezirk Wels Land durchgeführt wurde. Bei der ersten Leistungsprüfung Branddienst im Wels Land, war auch die FF_Eberstalzell mit Zugskommandanten Gerald Pernkopf vertreten. Das Team der ersten beiden Gruppen bestand aus Teile des Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommandos, sowie zukünftige Bewerter unseres Bezirkes.

0 Kommentare

2017_10_29 Sturmeinsatz

Der starke Herbststurm hat auch Schäden in Eberstalzell verursacht. Die Einsätze waren typisch für einen Sturm: umgestürzte Bäume, abgebrochene Äste, Schäden an Dachteilen, umgestürzte Baustellenabsicherungen, ...

Unter anderem wurde die FF_EBERSTALZELL alarmiert, um ein Fahrzeug unteren einen umgestürzten Baum zu bergen.

0 Kommentare

2017_10_28 Start der Truppführerausbildung / Grundausbildung

Auch dieses Jahr dürfen wir Kameraden aus der Jugendgruppe in den Aktivstand übernehmen. Damit ist aber auch eine Grundausbildung verbunden, in der vor allem die praktischen Fähigkeiten vermittelt werden. Am 28.Oktober starteten wir mit dem Turnus 2017/2018. Die Ausbildung innerhalb der eigenen Feuerwehr erstreckt sich bis ins Frühjahr und wird durch eine abschließende Prüfung überprüft.

 

0 Kommentare

2017_10_22 Alarmstufe 2 Übung - Vorchdorf Fa. Eurowheel

Am 22.Oktober durfte die FF_EBERSTALZELL an der Alarmstufe 2 Übung der Freiwillige Feuerwehr Vorchdorf teilnehmen. Übungsobjekt war die Firma Eurowheel, direkt neben der A1.

Pumpe Eberstalzell (LFB-A2) durfte eine Rund 400 Meter Löschwasserleitung von der Alm aufbauen. Tank Eberstalzell (TLF-4000) unterstützte mit Atemschutztrupp und simulierte mittels Wasserwerfer die automatische Hallenbeschäumung.

Wir durften uns an einer sehr gut organisierten Übung erfreuen, bei dir wir unseren Ausbildungsstand festigen konnten und vor allem die Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren üben konnten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer.

 

Fotos: FF_Eberstalzell und Haslinger Photography http://www.alfredhaslinger.net

0 Kommentare

2017_10_18 Übung im Kommando-Kreis "Verkehrsunfall"

Die Führungskräfte der FF_EBERSTALZELL haben im Einsatzfall die Aufgabe, ihre Kameraden überlegte und schnelle Anweisungen zu geben. Es ist daher auch erforderlich, dass Gerät, deren Anwendungsmöglichkeiten zu üben. Daher hat sich der Kommandokreis der FF_EBERSTALZELL am 19.Oktober zu einer Übung mit Schwerpunkt Verkehrsunfall getroffen.
Ein Szenario mit drei Fahrzeugen galt es zu erkunden, die Lage zu bewerten. Nach dem absichern, stabilisieren und Lageerkunden, stand fest, dass der Schwerpunkt auf ein auf der Seite liegendes Fahrzeug zu legen ist.
Als 1te Variante wurde ein tunneln nach hinten durchgeführt. Der Patient wurde durch den inneren Retter versorgt und zur Einlastung durch einen B-Schlauch-Hängematte unterstützt. Mittels B-Schlauch wurde der Patient langsam auf das Spineboard abgelegt und nach hinten getunnelt.
Variante 2 war eine Ausschneiden der Bodenplatte und seitliches Rausklappen des Fahrersitzes.
Die Varianten und Arbeitsweisen wurden gemeinsam reflektiert und Ableitungen für unsere Einsatztaktik vorgenommen.
0 Kommentare

2017_10_14 Tag der offnen Tür

Am 14ten Oktober öffnete die FF_Eberstalzell ihre Türen und gewährte einen Einblick in das Feuerwehrwesen.

Einleitend erläuterte uns Kommandant Wolfgang Scheureder die Aufgaben der Feuerwehr und beleuchtete auch die Arbeiten abseits der Einsätze.

Danach ging’s zu den Stationen, an denen die Möglichkeit bestand verschiedene Gerätschaften auszuprobieren. Mit dem hydraulischen Spreitzer wurden Aludosen angehoben ohne zu erdrücken. Aber auch die Station Zielspritzen hat viel Spaß bereitet.

Vielen Dank für den Besuch zum Tag der offenen Tür. Es war für uns ein interessanter und lustiger Nachmittag.

0 Kommentare

2017_10_13 Höhenretter Weiterbildung

Am Freitag den 13ten Oktober durften Höhenretter der FF_EBERSTALZELL ihr Wissen und ihre Kenntnisse bei der Höhenretter-Weiterbildung vertiefen und erweitern. Obwohl am Freitag den 13tenn verlief alles ohne Pech und Pannen. Eigentlich selbstverständlich, dass es ohne Pannen verläuft, ist doch das sichere Arbeiten einer der wesentlichen Grundsätze unserer Höhenretter.

0 Kommentare

2017_10_11 Zugsübung "Technischer Zug"

Das diesjährige Ausbildungsprogram im technischer Zug wurde am 11.Oktober durch eine Abschlussübung gefestigt, vertieft und wiederholt. Als Szenario wurde eine Situation aufgebaut, die ein besonderes Augenmerk für Stabilisieren und Sicheres Arbeiten verlangte.

Im ersten Schritt wurde die Unfallstelle abgebaut, die Bereitstellungsplane mit Gerätschaften aufgebaut und eine Lageerkunden sowie Patientenbetreuung durchgeführt. Nach diesem Schritt, wurde die Lage / Situation gemeinsam reflektiert und die  esonderheiten behandelt und erläutert. Gemeinsam wurden die Ergebnisse und Arbeitsschritte reflektiert und bewertet.

Im weiteren Schritt wurde das stabilisieren und sicheren der Fahrzeuge durchgeführt. Die Fahrzeugstruktur am unteren Fahrzeug wurde im Vorfeld massiv geschwächt (Fahrerseite A-B,-C-Säule durchtrennt, Beifahrerseite B-Säule durchtrennt) und damit ein Kollabieren der Dachstruktur verursacht. Das obere Fahrzeug musste daher in einen der ersten Schritte ausreichend stabilisiert werden, um auch sicher Arbeiten zu können.

Abschließende wurde mittels einer „großen Seitenöffnung“ der erforderliche Zugang geschaffen um einen achsengerechte Patientenbergung ermöglichen zu können.

0 Kommentare

2017-10-07 Zugsübung

Sehr zahlreiche besucht wurde die Zugsübung am 7.Oktober.

Bei zwei Stationen wurde behandelt:

  • Verkehrsunfall absichern und Patientenbetreuung
  • Löschwasserversorgung über Wegstrecken und Wasserwerfer.

Beide Stationen ware sehr lehrreich und interessant gestaltet.

0 Kommentare

2017-09-29 Einsatzübung der Feuerwehrjugend Eberstalzell

„Früh übt sich, was ein Meister werden will“. Gemeinsam mit Betreuern durfte die Jugendfeuerwehr Eberstalzell am 29 September ihr Können und Wissen in Form einer praktischen Einsatzübung unter Beweis stellen.

Bei der Station „Verkehrsunfall“ wurde die Absicherung der Unfallstelle gemeinsam aufgebaut, das Unfallfahrzeug wurde für die weiteren Arbeiten unterbaut und stabilisiert. Abschließend durfte das hydraulisches Rettungsgerät probiert werden und mittels Spreitzer und Schere wurde eine Seitenöffnung durchgeführt. Dabei wurde die Feuerwehrjugend

durch Betreuer aus der Aktiv-Mannschaft betreut und das sichere Arbeiten gelehrt und beaufsichtigt.

Die Station Branddienst beinhaltete den Umgang mit dem Tanklöschfahrzeug, die Aufgaben des Maschinisten (Beleuchtung, Pumpenbedienung, Wasserversorgung aus Hydranten). Die Aufgaben des Angriffstrupps wurden erklärt und gemeinsam wurden die

verschiedenen Strahlrohre probiert und deren Besonderheiten praktisch erprobt.

Die Feuerwehrjugend zeigte hohe Disziplin im Umgang mit den Gerätschaften. Die Betreuer als auch die Jugend und hatten viel Spaß bei dieser praktischen Übung.

0 Kommentare

EINLADUNG: TAG DER OFFENEN TÜR - 14.Oktober ab 14Uhr

Am 14. Oktober ab 14Uhr findet im Feuerwehrhaus Eberstalzell ein Tag der offenen Tür statt, für alle, die sich für den Dienst in der Feuerwehr interessieren.

Informiere dich über die ehrenamtliche Tätigkeit in der Feuerwehr und wie du oder dein Kind in der Feuerwehr Eberstalzell mitwirken kann.

 

Wir freuen uns auf dein Kommen!

0 Kommentare

2017_09_06 Zugsübung Technischer Zug

Zugsübung "Technischer Zug", Themenschwerpunkt Stabilisieren - Umgang mit Paratech Stabilisierungssystem. Angenommen wurde ein Unterfahrunfall. Die Herausforderung bestand darin, den Traktoranhänger anzuheben und gleichzeitig zu stabilisieren.

0 Kommentare

2017_08_25 Kinderferienaktion "Blaulichttag"

Auch dieses Jahr hatten wir einen besonders lustigen und erlebnisreichen „Blaulichttag“. Die Kinder konnten die Einsatzorganisationen hautnah erfahren und erleben. Eine Rundfahrt mit Blaulicht und Folgetonhorn, Wasserwerfer ausprobieren, in der Höhenretter-Schaufeltrage eine Runde schaukeln, … und noch vieles mehr begeisterten die Kleine aber auch die Großen.

Der krönende Abschluss war auch dieses Jahr ein XXL-Schaumbad.

Wir hatten alle einen tollen Tag und freuen uns bereits jetzt auf den Blaulichttag 2018.

 

PS: Wer am Blaulichttag sein Interesse für die Feuerwehrjugend oder Feuerwehr entdeckt

hat, ist recht herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür am 14. Oktober 2017. Wir öffnen unsere Pforten für alle interessierten Kinder und ihre Eltern, aber auch für alle die sich für den Eintritt in den Aktivstand interessieren. Detaillierte Infos folgen demnächst.

0 Kommentare

2017_08_21 Ölspur

Zur Bereinigung einer Ölspur musste die FF_Eberstalzell am Montag Nachmittag ausrücken.

Die Kameraden der FF_Eberstalzell sicherte die Straße und reinigte die Fahrbahn auf eine Länge von ca. 200Meter im Bereich Teilholz.

Nach zirka einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder Einsatzbereit melden. 

0 Kommentare

Feuerwehrausflug 2017 - Villach

Der alljährliche 2tägige Feuerwehrausflug ist für uns ein wichtiger Bestandteil in der Kameradschaftspflege. Es freut uns daher sehr, dass dieser Ausflug alljährlich von vielen Kameraden sowie Begleitung genutzt wird.

 

Dieses Jahr führte uns der Feuerwehrausflug unter anderem ins Fahrzeugmuseum Villach und ins Foltermuseum Burg Sommeregg.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Organisatoren!

0 Kommentare

2017_07_30 Wasserkarte aktualisieren

Wir nutzten das traumhafte Wetter, um die Dokumentation der Wasserentnahmestellen im Gemeindegebiet zu überprüfen und zu ergänzen.

Zu den Aufgaben der Feuerwehr zählt auch, Unterlagen zur Einsatzvorbereitung zu erstellen und diese aktuell zu halten. Unter anderem auch die Wasserkarte von Eberstalzell. In dieser werden die Standorte der Wasserentnahmestellen (Hydrant, Löschwasserbehälter, usw.) exakt erfasst und werden in Papierform im Einsatzfahrzeug abgelegt.


0 Kommentare

2017_07_17 Öleinsatz

Öleinsatz der FF_Eberstalzell: Die FF_Eberstalzell wurde am 17.Juli zu einen Öleinsatz gerufen. Ein Fahrzeug ist ins Rollen gekommen, über einen steilen Hang gerollt und in ein Gewässer gestürzt. Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte bereits vor dem Eintreffen der FF_Eberstalzell mittels Traktor. Die FF_Eberstalzell errichtete eine Ölsperre um ausgetretenes Öl zurückzuhalten. In Folge wurde das Öl mittels Bindemittel gebunden und abgeschöpft. Bei diesen Einsatz war die FF_Eberstalzell mit ca. 25 Einsatzkräften tätig und wurde durch das Stützpunktfahrzeug Öl Sattledt unterstützt.


0 Kommentare

2017_07_06 Brandeinsatz Flurbrand Eberstalzell

 

Die Feuerwehren im Umkreis hatten am 6.Juli einen ereignisreichen Tag, so auch die FF_Eberstalzell. Diese wurde um 14:26 alarmiert um bei einem Brandeinsatz in Sattledt zu unterstützen. Um 14:41 heulten erneut die Sirene in Eberstalzell, telefonisch wurde ein Flurbrand in Eberstalzell gemeldet. Ein durch Wind aufgewirbeltes Stroh hat sich an einer Stromleitung entzündet und in Folge einen Flurbrand ausgelöst.

 

Aufgrund der Trockenheit stand für den Einsatzleiter unmittelbar fest, für dieses Schadensereignis weitere Feuerwehren hinzuziehen, um im Bedarfsfall ausreichend Schlagkraft als auch über Reserven zu verfügen.

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung durch die Feuerwehren Spieldorf, Roitham, Grossendorf, Wollsberg als auch Vorchdorf, welche trotz eigenen Einsatz eine Reserve bereitstellte.

 

Dieser aktuelle Einsatz soll jeden auf die derzeitig hohe Wald- und Flurbrandgefahr sensibilisieren. „Jeder soll sich der Gefahr bewusst sein und mit Feuer im Freien sehr vorsichtig umgehen“.

 


0 Kommentare

2017_06_28 Höhenretter Monatsübung

Einsatzstichwort "Personenrettung von Baum", dies kann die Höhenrettungsgruppe der FF Eberstalzell jederzeit Ereilen. Aus diesem Grund wurde bei Monatlichen Übung gezielt das Aufstiegen am Seil und zum weiteren das Erklimmen des Baumes mittels Baumsteigerset geübt. Besonders das Aufsteigen am Seil erfordert viel Kraft und Geschicklichkeit, gerade wenn es weit in Luftige Höhen geht und Äste den Weg versperren.


0 Kommentare

FF_Eberstalzell Smartphone APP

Du möchtest brandaktuell über die Neuigkeiten in der FF_Eberstalzell informiert sein?

 

Mit der offiziellen Smartphone-App der FF_Eberstalzell bleibst du immer auf dem Laufenden, erhältst Informationen zu Übungen, News und Einsätze der FF_Eberstalzell. Zahlreiche Fotos und Videos kannst du natürlich direkt per App ansehen.

 

ANDROID APP        oder APK Datei direkt downloaden

iOS APP


Unverändert gibt es die Android ÜBUNGSPLAN-APP für die Kameraden/in der FF_Eberstalzell

Link zu weiteren Infos zur Übungsplan-App

0 Kommentare

2017_04_26 Höhenretter Monatsübung

Die April-Monatsübung der Höhenretter Eberstalzell musste aufgrund der Witterung in der Fahrzeughalle abgehalten werden. Nichts desto trotz, war es eine interessante und spaßige Übung, bei der wir uns mit Vorstiegs- und Aufstiegstechniken am Seil beschäftigten.


0 Kommentare

2017_04_21 bis 23 TR-Camp 2017 in Mooskirchen

Vom 21 bis 23.April waren 2 Kameraden der FF_Eberstalzell im TR-Camp in Mooskirchen. Diese Ausbildungsveranstaltung „Technical Rescue“ ist eine zweitägige Veranstaltung, mit rund 100 Teilnehmern aus Österreich und Deutschland, bei der gezielt die technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen ausgebildet und vertieft wird. In acht Praxisstationen wurden folgende Themen praktisch und theoretische behandelt: „Seitlicher Aufprall“, „Person unter Fahrzeug“, „stark deformiertes Fahrzeug“, „LKW-Rettung“, „Landwirtschaftsunfall“, „Alternativen zur Hydraulik“ „PKW in Haus“ und „Alternative Antriebsformen“ behandelt. Jedes dieser Themen ist für sich entsprechend aufwändig und komplex, daher ist auch eines der vermittelten Lehrinhalte die notwendige Methodik und Systematik um derartige Szenarien effizient und effektiv abzuarbeiten.

 


Abgerundet wurden die Praxisstationen durch erstklassige Theorievorträge, unter anderem zu dem Thema „Grundlagen Verletzungsmuster“. Dieser Vortrag lehrte das "lesen" von Unfallfahrzeugen und in Folge das ableiten von möglichen und typischen Verletzungsmustern. Auf Basis dieser Information  wird der Einsatzleiter sein weiteres taktisches Vorgehen auslegen. d.h. welcher Rettungsweg ist zu wählen, wieviel Zeit steht zur Verfügung, Informationen an Notarzt / Rettung, ...

 

Wir freuen uns, dass wir mit zwei Personen dabei sein können. Wolfgang Scheureder als Ausbildner, um sein Fachwissen an der Station „Alternativen zur Hydraulik“ weiterzugeben und Gerald Pernkopf um als Teilnehmer sich Wissen anzueignen und mit anderen Feuerwehren in Erfahrungsaustausch zu treten.

 

PS: auf der facebook-Seite der Feuerwehr Mooskirchen finden sich zahlreiche Videos und Fotos zu dieser Veranstaltung.

PPS: Wir dürfen der Feuerwehr Mooskirchen zum perfekten Ablauf dieser Veranstaltung gratulieren.


0 Kommentare

2017_04_19 Begehung eines Risikobojektes

15 Kameraden der FF_EBERSTALZELL hatten am 19.April die Möglichkeit, den Gebäudekomplex der Neuen-Mittelschule, Hort sowie die Expositur des Kindergartens zu besichtigen.

Die Führung durch unseren Kameraden und Schulwart Hans, war für alle Beteiligten wertvoll und lehrreich. Diese Begehung ist mitunter ein Bestandteil, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Vielen Dank für diese Möglichkeit.


0 Kommentare

2017_04_12 2te Zugs-Übung Technischer-Zug

Am 12.April wurde im Zuge der 2ten Zugs-Übung Technischer-Zug die Themen: Bereitstellungsplane, Glasmanagement und hydraulisches Rettungsgerät behandelt. Dazu durften die hoch motivierten Kameraden sich an drei Fahrzeugen versuchen und die Arbeitstechniken üben und vertiefen.


0 Kommentare

2017_03_29 Höhenretter-Monatsübung

Mindestens 1mal pro Monat treffen sich die Höhenretter der FF_EBERSTALZELL zu einer Übung. Diese Übungen finden neben den Übungen der einzelnen Züge (Technischer-Zug, Branddienst-Zug, LuN-Zug) statt. Mit dieser doch sehr hohen Übungshäufigkeit, wird der sichere Umgang mit den Gerät- und Seilschaften sichergestellt.
Die Übung der Höhenretter kann dabei auch nur eine "reine" Gerätekunde beinhalten oder eben auch mal eine spektakuläre Abseil- oder Bergeaktion.
Im Zuge der Übung wird besonders auf "sauberes" Arbeiten geachtet und dabei Zählt immer "Qualität vor Zeit".
Beachtlich ist der zeitliche Aufwand, den unsere Höhenretter investieren.

0 Kommentare

2017_03_22 Feuerwehr Bezirkstagung Wels-Land/Wels

Im Zuge der 2017er Bezirkstagung, wurde die Eberstalzell Jugendfeuerwehr Bewerbsgruppe, für Ihre Leistung im Bezirksbewerb ausgezeichnet.
Ein Vertreter der Bewerbsgruppe, sowie die Jugendbetreuerin, durften die Auszeichnung für den ersten Rang in der Bezirkswertung Silber in Empfang nehmen.
Die FF_Eberstalzell gratulieren der Bewerbsgruppe recht herzlich zu dieser Top-Platzierung!
Bericht zur Bezirkstagung findet sich auf laumat.at LINK

0 Kommentare

2017_03_18 Atemschutz-Finnentest

Unsere Atemschutzträger bewiesen am Samstag 18.März ihre körperliche Fitness und damit ihre Einsatztauglichkeit, in Form des Finnentests.
Dieser besteht aus:
Station 1: Gehen ohne und mit zwei Kanistern (Zeit: 4min)
100m gehen ohne Kanister und 100m gehen mit zwei Kanistern (je 16,6 kg)
 
Station 2: Stiegen hinauf und heruntersteigen (Zeit: 3,5 min)
ca. 180 Stufen (90 hinauf und 90 hinunter)
 
Station 3: Hämmern eines LKW-Reifen (Zeit: 2 min)
Mit einem Vorschlaghammer (ca. 6kg) muss ein LKW-Reifen
(ca. 47kg) über eine Strecke von drei Metern geschlagen werden.
 
Station 4: Unterkriechen und übersteigen von Hindernissen (Zeit: 3 min)
Auf einer Länge von acht Metern werden mit einem Abstand von zwei Metern 60cm hohe Hindernisse aufgebaut.
Die Hindernisbahn soll dabei eine Breite von zwei Metern nicht unterschreiten.
Diese Hindernisse müssen in drei Durchläufen abwechselnd unterkrochen bzw. überstiegen werden.
 
Station 5: C-Schlauch einfach rollen (Zeit: 2min)
Ein C-Schlauch (STORZ C 52MM 15M) muss einfach aufgerollt werden.
Dabei darf sich das Ende nicht von der Stelle bewegen.

0 Kommentare

2017_03_17 Jahreshauptversammlung der FF_Eberstalzell

Am Freitag den 17.März fand die Jahreshauptversammlung der FF_EBERSTALZELL und FF Spieldorf über das Berichtsjahr 2016 statt. Im den jeweiligen der Kommandanten wurde die Einsatzfähigkeit und Schlagekraft der Wehren eindrucksvoll dargestellt.
Besonders freut uns die Angelobung unseren jungen Kameraden, als auch die Auszeichnung von Kameraden für besondere Leistungen oder die langjährige aktive Unterstützung im Aktivstand.

0 Kommentare

2017_02_14 Zwischenetappe in der Truppführerausbildung "Einstiegstest" positiv absolviert

Unsere fünf Jungfeuerwehrmänner haben am 14.Februar einen weiteren wichtigen Schritt

in der Truppführerausbildung absolviert.

In Edt-Winkling wurde der Einstiegstest positiv absolviert und damit die

Voraussetzung geschaffen um an der abschließenden Grundausbildung teilzunehmen.

Danke an unsere fünf Jungfeuerwehrmänner, als auch deren Ausbildner für das erbrachte

Engagement.


0 Kommentare

2017_02_08 Übung Fahrzeugbeladung, Ausrüstung und Gerätewartung

Am 8.Februar fand die Übung "Fahrzeugbeladung, Gerätewartung & -Reinigung" unter der Leitung von Walter Raffelsberger statt.
Im Zuge dieser Übung wurden die Fahrzeuge komplett ausgeräumt, die Geräte am Boden aufgelegt und auf Beschädigungen und Mängel untersucht. Anschließend wurden alle Geräteräume gründlich gereinigt und in Folge die Ausrüstung wieder verladen.
Zielsetzung dieser Übung war neben der Reinigung und Wartung, vor allem die intensive Auseinandersetzung mit der Fahrzeugbeladung "Wo finde ich was".
Natürlich wurde die Übung auch dazu genutzt, die jeweiligen Beladungen zu verbessern, bestehende Halter neu zu positionieren oder neue Halter zu montieren.


0 Kommentare

Februar Monatsversammlung - süßer Gruß der E-Zeller Bäuerinnen

Die Februar Monatsversammlung wurde durch ein Kuchenbuffet der Eberstalzeller Bäuerinnen untermalt.
Vielen Dank an die Bäuerinnen für diese köstliche Kuchenspende!


0 Kommentare

2017-02-01 Verkehrsunfall - umgestürzter LKW im Rampenbereich A1 Vorchdorf

Am 1.Februar wurde die FF_Eberstalzell zu einem Verkehrsunfall im Bereich Autobahnauffahrt Vorchdorf gerufen. Im Rampenbereich stürzte ein LKW über die Böschung, der LKW Fahrer konnte selbstständig aus dem Wrack herausklettern. Die Einsatzstelle wurde auf ausgetrettene Flüssigkeiten geprüft und im Anschluss der ASFINAG übergeben. Die Bergung des umgestürzten LKW's erfolgte durch eine Fachfirma.


0 Kommentare

2017-01-31 EINSATZ AUFGRUND VON GLATTEIS - Autobahn Aitertalbrücke A1

Am 31.Jänner wurde auch die Feuerwehr Eberstalzell zu einer Unfallserie auf der Autobahn A1 gerufen. Vermutlich aufgrund von Glatteisbildung, ereignete sich auf der Aitertalbrücke Fahrtrichtung Wien eine Unfallserie mit mehrere Fahrzeugen.

Die Feuerwehr Eberstalzell wurde zur Absicherung, Personenbetreuung und den Aufräumarbeiten gerufen. Die Fahrzeuglenker konnten die ramponierten Fahrzeuge eigenständig verlassen. Die betroffene Fahrspure mussten nach der Fahrzeugbergung noch weitere gesperrt gehalten werden, da der gesperrte Fahrstreifen zwischenzeitlich spiegelglatt gefroren ist und ein Vorankommen zu Fuß schwer möglich war. Die Fahrspur wurde durch die Asfinag durch gezielten Einsatz von Streusalz enteist, bis der Erhalter die Fahrspure wieder freigeben konnte.


mehr lesen 0 Kommentare

2017_01_18 Kraftfahrerschulung

Am 18.Jänner fand die Kraftfahrerschulung, mit Schwerpunkt „winterliche Fahrverhältnisse“ statt. Einleitend wurden alle Funktionen der Fahrzeuge besprochen und Gegebenenfalls wieder aufgefrischt und im Anschluss ging’s Raus auf die Straße bzw. Wege. Ziel war, auch schwer erreichbar Punkte der Löschwasserversorgung bzw. exponierte Objekte anzufahren. Dabei ging es auch darum, dass sich die Kraftfahrer der jeweiligen Grenzen der Fahrzeuge bewusst sind und bewusst Entscheidungen für ein „hier fahren wir nicht“ treffen.

0 Kommentare

Winterfit?!? - schon seit Tagen!

Selbstverständlich sind die Einsatzfahrzeug der FF_Eberstalzell schon vor einigen Tagen für den angekündigten Schneefall vorbereitet worden. Vorbeugend wurden Schneeketten angebracht, um auch unter widrigen Witterungsverhältnisse schnell ausrücken zu können. Den jeder weiß, die Schneeketten sind schnell demontiert, aber das montieren dauert erheblich länger.

Wir wünschen Ihnen eine stets unfallfreie Fahrt.


0 Kommentare

2017-01-12 EINSATZ: 2x LKW Bergung

Die FF Eberstalzell wurde am 12.Jänner gleich zu 2 LKW Bergungen hintereinander gerufen. Trotz des Tauwetters war es auf vielen Stellen im Ortsgebiet spiegelglatt und das wurde 2 Fahrern zum Verhängnis.
Aber in beiden Fällen wurde niemand verletzt und aufgrund der geringen Geschwindigkeiten gab es augenscheinlich auch keine Beschädigungen an den Fahrzeugen.
Durch das umsichtige Handeln der Feuerwehrkameraden konnten beide LKW in kürzester Zeit wieder auf die Straße gebracht werden und problemlos weiterfahren.


0 Kommentare

2017-01-10 "Blackout" Vortrag - Stadt Wels

„Blackout“ – Ein Stromausfall der Alles verändert!

Am 10.Jänner besuchten 4 Kameraden der FF_Eberstalzell den Fachvortrag „Blackout“. Als Einsatzorganisation wollen wir uns selbst bestmöglich auf ein derartiges Szenario vorbereiten, aber auch Informationen sammeln und diese in Folge an die Bürger und Bürgerinnen von Eberstalzell zukommen lassen zu können.

Die Fachvorträge informierten über mögliche Szenarien die zu einem Blackout führen können und um deren möglichen Auswirkungen und Konsequenzen. Schnell stellte sich heraus, dass auch Einsatzorganisationen rasch an ihre Grenzen stoßen werden und eine allgemeine Prävention erforderlich ist.

Zum Thema Eigenversorgung wurden Empfehlungen für einen „krisenfesten Haushalt“ präsentiert (Lebensmittelvorrat für mindestens eine Woche pro Person; Lebensmittel die mind. 1 Jahr haltbar sind, ..).

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, so stehen wir ihnen gerne beratend zur Verfügung.


0 Kommentare

News - Übungsplan 2017 online + Android APP

Übungsplan 2017 ist Online Verfügbar

Dieses Jahr gibt's auch eine Android-APP


0 Kommentare

2016-12-17 Truppführerausbildung Windentechnik/Greifzug

Am 17.Dezember, wurde im Zuge der Truppführerausbildung, das Thema Greifzug und Seilwinde geübt. Dazu wurde bei Familie Weingartner ein Traktoranhänger zur Seite gelegt und die in Ausbildung befindlichen Kameraden durften mittels LFB-A Seilwinde und Greifzug mit Freilandverankerung, den Anhänger wieder sicher und unbeschädigt aufrichten. Neben der praktischen Übung wurden auch die theoretischen Aspekte dieser Geräte und des möglichen Einsatzszenarios beübt.
Ein junge Truppe hochmotivierter Jung-Kameraden haben dieses Szenario sicher und souveräne bewältigt.
Vielen Dank an Familie Weingartner bei denen wir üben durften und die uns das Traktor und Anhänger zur Verfügung gestellt hat, als auch Firma Huemer-Energietechnik bei denen wir Gerätschaft ausborgen durften.


0 Kommentare

2016-12-14 Verschäumungstest Fa. Dach&Wand

Am 14.Dezember 2016 hatten wir die Möglichkeit im zukünftigen Gebäude der Fa. Dach&Wand einen Verschäumungstest durchzuführen. Ziel war, dass zukünftige Gefahrenstofflager (Raumhöhe 7 Meter) zu fluten und die Arbeitsweise zu erproben als auch das Ergebnis zu bewerten und Erkenntnisse und Verbesserungen abzuleiten.
Zu Beginn wurde aber im Freigelände die richtige Handhabung der Geräte erprobt als auch die "perfekte" Schaumrezeptur ermittelt.
Für die FF Eberstalzell war es eine sehr interessante Erfahrung.


0 Kommentare

2016-12-07 Zugsübung Taktische Ventilation

Schwerpunkt der Zugs-Übung war "taktische Ventilation". Der Lehrinhalt wurde vermittelt durch einen Vortrag durch unseren Atemschutzwart Jürgen Kienesberger und in Folge durch eine praktische Veranschaulichung bei Tischlerei Patrick Weigerstorfer im Objekt der Familie Leithinger.
Vielen Dank an die Übungsorganisatoren, an Tischlerei Patrick Weigerstorfer und Familie Leithinger.


0 Kommentare

2016-11-19 Workshop Taktische Ventilation

Am 19 November fand ein Workshop / eine Weiterbildung zum Thema „taktische Ventilation“ bei der FF Sattledt statt. Die Feuerwehr Eberstalzell nahm mit zwei Kameraden als Zuhörer und ein Kamerad als Vortragenden an dieser BFK-Weiterbildung teil.
Hintergründe: Die veränderte Bauphysik (u.a. dichte Gebäudehülle, ..) und verwendeten Materialien bei Einrichtungsgegenständen (u.a. höhere Rauchentwicklung mich hoch toxischen Rauchgasen, ..) erfordern eine veränderte Einsatztaktik be...i Bränden. Die maschinelle Belüftung hat in den letzten Jahren dabei stark an Bedeutung gewonnen. Diese kann einerseits im Einsatzverlauf einen großen Mehrwert bedeuten, andererseits bei falsche Verwendung aber auch negativ auswirken.
Im Zuge einer theoretisch und praktischen Ausbildung wurden die verschiedenen Gerätearten, deren Einsatzmöglichkeiten, No-Go’s, Hilfsmittel und vieles mehr gelernt und praktisch trainiert.
Die Feuerwehr Eberstalzell bedankt sich recht herzlich bei den Ausbildern und der Gastgeber-Feuerwehr für diese außerordentlich lehrreiche und praxisbezogene Ausbildung.


5 Kommentare

2016-10-29 Zugs-Übung mit Höhenretter

Am 22.Oktober fand die Zugsübung gemeinsam mit den Höhenrettern statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall im Böschungsbereich mit einer erschwerten Patientenbergung, so dass die Höhenretter eine Schrägseilbergung üben konnten.
Alle Diszipline waren gleichwohl gefordert. Beginnend bei der Absicherung der Unfallstelle, der erforderliche Brandschutz, über die Fahrzeugstabilisierung bis zur raschen aber schonenden Patientenbergung konnten die Züge gezielt ihr Wissen beüben und anwenden. Abgerundet wurde die Übung durch den Einsatz der Höhenretter, die eine Schrägseilbergung aufbauten und damit eine schonende Patientenbergung realisierten.
Vielen Dank an die Übungsorganisatoren, ihr habt uns ein interessantes Szenario vorbereitet!


0 Kommentare

2016-10-29 F-KAT Übung 2ter Zug Wels Land

Am 29.September fand die F-KAT (Feuerlösch & Katastrophendienst) Übung im Bezirk Wels Land statt. Sammelplatz der eingeteilten Tanklöschfahrzeuge war in Eberstalzell, in Folge wurde der Zug nach Lambach verlegt und dort die neue Umfahrung Lambach genutzt um zurück nach Wels zu fahren. Station war das Feuerwehrhaus Thalheim, dort durften alle Teilnehmer des Zugs die 2017er-F-KAT Übung-2ter Zug als Grobkonzept planen.
Nach dem ausarbeiten des Konzeptes wurde der 2te Zug aufgelöst und der Zugskommandant begab sich zur Übungsnachbesprechung und Lagemeldung nach Bad Wimsbach.

Einen weiteren Bericht finden Sie auf fireworld.at http://www.fireworld.at/…/ooe-f-kat-volluebung-im-bezirk-w…/


0 Kommentare

2016-09-17 Truppführerausbildung

Ein neuer Turnus der Truppführerausbildung hat begonnen. Fünf motivierte Jungfeuerwehrmänner werden in den nächsten Wochen für den aktiven Feuerwehrdienst ausgebildet und für die Abschlussprüfung vorbereitet. Dabei werden alle Bereich der Feuerwehr gelehrt und das nötige Grundwissen auch mittels praktischen Übungen vermittelt.
Der erste Abend wurde abgeschlossen mit einer Übung eines Fahrzeugbrandes, ein durchaus sehr anspruchsvolles Szenario.


0 Kommentare

News - Kinderferienaktion 2017

Am 18.August fand im Rahmen des Eberstalzeller-Ferienprogrammes wieder ein der Blachlichttag bei der FF_Eberstalzell, gemeinsam mit Rotes Kreuz Sattledt und Polizei, statt.
Ein durch und durch gelungener Nachmittag mit 51 Kindern, die ihren Wissendurst im Zuge von mehreren Stationen stillen konnten.
Heißbegehrt waren die Fahrten mit dem Feuerwehrauto, die Station der Höhenretter mit Schrägseilbergung, Besichtigung des Rettungswagens, Anlegen von Verbänden, Erklärung der Polizeiausrüstung, Wasserwerfer, und und und.
Zum Abschluss wurde Schaumteppich gelegt und die Kinder konnten im „Schaumbad“ rumtollen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, Organisatoren, ein sehr großes Dankeschön an das Rotes Kreuz Sattledt und Polizei Sattledt.


0 Kommentare