Früh übt sich, was ein Meister werden will!

Die Feuerwehrjugend richtet sich an Mädchen und Jungen ab zehn Jahren, die Lust auf ein spannendes Hobby haben. Du möchtest neue Freunde kennenlernen, mit ihnen gemeinsame Aktionen planen und jede Menge Spaß haben, lernen zu helfen und moderne Technik entdecken? All das kannst Du bei uns in der Feuerwehrjugend!


»Was machen wir?«

Ausbildung:
Die Jugendfeuerwehr tritt sich regemäßig zur gemeinsamen Ausbildung. Die Ausbildung enthält das Erlernen von Grundtätigkeiten im Feuerwehrdienst sowie die Übung von Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Allgemeinwissen. Auch gemeinsame Unternehmungen außerhalb des Feuerwehrrahmens stehen auf dem Programm.

Wissenstest und Leistungsabzeichen:
Derart viel Wissen darf auch zur Schau gestellt werden. Im Zuge von Wissenstests oder Leistungsabzeichen darf das eigene Können unter Beweis gestellt werden. Für jede erfolgreiche Teilnahme an einem Bewerb oder einer Wissensstandüberprüfung gibt es ein Abzeichen.
Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen gelangt ausschließlich bei den Landes- und Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb zur Verleihung. Der Bewerb auf Landesebene dient als Qualifikation für den Bundesbewerb, welcher alle zwei Jahre durchgeführt wird.

Sonstige Aktivitäten:
Auch gemeinsame Unternehmungen außerhalb des Feuerwehrrahmens stehen auf dem Programm. So gehören zum Beispiel "Übernachtung im Feuerwehrhaus", Kinobesuch, Besuch-Aquapulco, Friedenslichtaktion, usw. zum Fixen Bestandteil unserer Jugendfeuerwehr.


»Infos für Eltern und Lehrer«

Kindheit und Jugend sind Phasen, in denen viel ausprobiert wird und die eigene Interessen und Fähigkeiten besser kennen gelernt werden. Im Zuge der Feuerwehrjugend lernen Kinder neben der Feuerwehrtechnik, vorallem Teamwork, sich gegenseitig zu helfen sowie Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Damit übernimmte die Jugendfeuerwehr eine wichtige Aufgabe in der Jugendarbeit und bietet eine interessante und erfüllende Freizeitmaßnahme.
Was genau Ihre Kinder und Schüler bei der FF_Eberstalzell erwarten könne, erfahren Sie bei unseren Jugendbetreuern.